Unterm Strich
besser beraten.

In der Finanzbuchhaltung werden die Erträge und Aufwendungen gegenübergestellt und monatlich Ihr Unternehmensergebnis ermittelt. Hierbei können individuelle Vorgehensweisen vereinbart werden.
Eine ordnungsgemäße Buchführung liefert den ständigen Überblick über Ihr Unternehmen und Ihre kaufmännischen Eckdaten.

Hierzu zählen:

  • Verbuchung der laufenden Geschäftsfälle
  • Erstellung der Anlagenbuchhaltung
  • Bearbeitung der Debitoren/Kreditorenbuchhaltung
  • Verwaltung der offenen Posten bei Debitoren und Kreditoren
  • Anfertigen der Umsatzsteuervoranmeldung und der zusammenfassenden Meldung
  • Korrespondenz mit dem Finanzamt
  • Controlling